ADAC lädt wieder zu Oldimer-Ausfahrten

Sachsen und die Region Traunsee-Almtal in Österreich stehen 2023 im Mittelpunkt der Touren des ADAC für Oldtimer auf zwei und vier Rädern. Die ADAC Deutschland Klassik für historische Automobile führt im Mai in die Regionen rund um Dresden. Klassische Motorräder sind im Spätsommer beim neuen Format, der ADAC Classic meets Traunsee, im oberösterreichischen Salzkammergut unterwegs.

Der Auftakt der ADAC Klassik Touren findet vom 24. bis 27. Mai 2023 mit der ADAC Deutschland Klassik statt. Mit Startpunkt in Dresden führt die dreitägige Tour die Teilnehmer auf sorgfältig ausgewählten Routen durch die sächsische Schweiz, das Erzgebirge und nach Nordsachsen. Zu den Highlights der Wander-Touren zählen ein Besuch im Schloss Augustusburg mit seiner beeindruckenden Kutschen- und Motorradsammlung, Schloss Proschwitz mit dem ältesten privat bewirtschafteten Weingut in Sachsen sowie die Gläserne Manufaktur von Volkswagen in Dresden.

Nach der erfolgreichen Debütveranstaltung geht die ADAC Classic meets Traunsee im Herbst in die zweite Runde. Vom 15. bis 17. September 2023 entdecken die Teilnehmer das Traunsee-Almtal rund um den Traunsee. Startpunkt der Oldtimer-Tour für Motorräder bis Baujahr 2003 ist die Gemeinde Gmunden. Neben ausgewählten Routen, einem Besuch der KTM Motohall und einer gemeinsamen Rock-Party wartet auf die „Easy-Rider“ zum Abschluss ein markenoffenes Motorradtreffen.

Das Konzept der ADAC Classic meets Traunsee erhält in diesem Jahr  Jahr Zuwachs in Deutschland. Am 4. Juni findet die ADAC Classic meets Nordbaden statt. Bei der Tagesveranstaltung für klassische Motorräder gehen die Teilnehmer gemeinsam mit Gleichgesinnten auf Tour. Bei den ADAC Oldtimer-Wanderungen stehen der Genuss am Fahren und die Freude an historischen Fahrzeugen im Vordergrund. Eine Anmeldung zu den ADAC Klassik Touren 2023 ist ab sofort unter adac.de/klassik möglich.